Project Description

Galerie Stepec Fav

Besuch vom Bürgermeister

Aktuelle Meldung der Stadt Lüdinghausen vom 31.05.2021:

“Ab Mitte Juni wird in der Mühlenstraße 34 eine Galerie eröffnet. Die Malerin Renate Stepec stellt in dem Ladenlokal in der Lüdinghauser Innenstadt ihre Werke aus und bietet sie zum Verkauf an. Dies ist eine von vier Ideen, die beim Wettbewerb „Ideen finden InnenStadt“ die Jury überzeugt haben. Der Wettbewerb wurde von der Stadt Lüdinghausen und Lüdinghausen Marketing im Rahmen des „Sofortprogramm zur Stärkung unserer Innenstädte und Zentren in Nordrhein-Westfalen“ ausgelobt, um attraktive Nutzungen zu ermöglichen.
Die Stadt Lüdinghausen hat mit Heinrich Brüggemann, dem Eigentümer der Immobilie, einen Mietvertrag geschlossen und das Ladenlokal direkt an Renate Stepec untervermietet. „Wir freuen uns riesig darüber, dass Sie die Mühlenstraße mit Ihrem Angebot bereichern“, so Bürgermeister Ansgar Mertens. „Kunst und Kultur bedeuten für mich vor allem eines: Sie geben Zuversicht. Ich bin mir sicher, dass viele Menschen sich an Ihren Werken erfreuen werden.“
Da es eine beachtliche Anzahl von Exponaten gibt, werden die Arbeiten in regelmäßigen Abständen ausgetauscht. Die Gemälde sind überwiegend auf Leinwand entstanden, aber auch auf Holz und Pappe. Alle Exponate sind mit Ölfarbe gemalt. In den gegenständlichen Werken beschäftigt sich Renate Stepec mit Themen wie Natur, Stille und Landschaft. „Ich bin überzeugt, dass ein solches Ladenlokal der Innenstadt noch gefehlt hat, deshalb freue ich mich riesig über diese Möglichkeit“, so Stepec.
Das Förderprogramm ermöglicht es dem Eigentümer, das Objekt zu vergünstigten Konditionen an die Stadt zu vermieten, die es ihrerseits zu nochmals deutlich reduziertem Mietzins weitervermieten darf.”

Bürgermeister besucht Renate Stepec

Freuen sich bereits auf die Eröffnung: Geschäftsinhaberin Renate Stepec und Joachim Walter, Eigentümer Heinrich Brüggemann, Wirtschaftsförderer Stefan Geyer, Bürgermeister Ansgar Mertens und Citymanagerin Sabine Nitschke (v. l.)